Kontakt Impressum Links Sitemap
Team Tours Galerie (J)DAV Tipps & Tricks

Zwerchenwand - "Zwerchenweg" - 19.10.2005

TourennameZwerchenwand - "Zwerchenweg"
BeschreibungRelativ neu eingebohrte Tour rechts des Gimpels an der sogenannten Zwerchenwand. Schönes, kurzes Ausweichziel, wenn man in der Gimpel Südwand mal wieder Angst um sein Leben haben muss. Zustieg: Von der Tannheimer Hütte aus in Richtung Gimpel, dann rechts weg in Richtung Nesselwängler Scharte. Der Einstieg zur Route befindet sich unweit eines kleinen Tannebaums und ich durch zahlreiche Haken in der ersten Seillänge ganz gut erkennbar. Beschreibung: Die Tour bietet 6 Seillängen mit relativ homogenen Schwierigkeiten im oberen 5. Grad. Die Absicherung ist verhältnismäßig gut, Keile und Friends können unten gelassen werden, wenn man sich einigermaßen sicher fühlt. Einzig in der dritten Seillänge ist ein kleiner Quergang nach links, der nicht so toll abgesichert ist und mal kurz sicherungsfrei überwunden werden muss, aber nix wildes.
Die schwerste Länge dürfte die 3. sein, dort geht es kurz mal 6+ über eine ziemlich grifflose Platte. Etwas leichter wird's wenn man den Riss rechts unter dem Block als Griffhilfe benutzt.
Im Ausstieg nochmal ein paar 6er Stellen. Seillängen:
1. SL 26m - 5
2. SL 45m - 4+
3. SL 35m - 6 (6+)
4. SL 30m - 5+
5. SL 20m - 5+
6. SL 42m - 5+ Abstieg: Oben angekommen hält man sich rechts, bis man über eine Grasmulde zu einer Abseilstelle gelangt. Über diese mit 60m Halbseil 3 Mal abseilen. Schön luftig das! Fazit: Bis auf eine Stelle herrlich feste Kletterei mit guter Absicherung. Es wechseln sich plattige Stellen mit Rissen und kleingriffigen Stellen ab. Noch ziemlich rauher Fels!
Bilder
Zurück zur Tourenliste