Kontakt Impressum Links Sitemap
Team Tours Galerie (J)DAV Tipps & Tricks

Hochwiesler - "Alte Südwand" - 07.10.2005

TourennameHochwiesler - "Alte Südwand"
BeschreibungKlassische Tour am Hochwiesler, entsprechend abgespeckt und viel begangen. Helm dringend anzuraten! Zustieg: Vom Gimpelhaus weiter in Richtung Gimpel und an der kleinen Hütte links weg in Richtung Rote Flüh. Von da aus nochmal 10 min weiter, bis zum Einstieg der Tour an einem größeren, etwas vorgelagerten Block. Es gibt zwei Einstiegsmöglichkeiten, einmal rechts vom Block durch eine Verschneidung (4+) oder links des Blocks über eine Platte die erste Länge der FöVe (5+). Beschreibung der Route: Die erste Länge durch die FöVe ist eine Platte mit einigen guten Griffen, auf der sich genügend Haken befinden. Der erste Stand ist unschwierig zu finden etwas in einer Nische. Von da weg sieht man schon die ziemlich abgespeckte Verschneidung die jetzt auf einen wartet. Diese Seillänge ist sicherlich auch die Schlüsselstelle der Tour, eigentlich nicht besonders schwer, aber eben sauglatt (6 - 6+). Von da an weiter durch deutlich weniger schweres Gelände. Einzig die letzten beiden Seillängen werden nochmal richtig luftig. Hier darf der innere Schweinehund überwunden werden. Vom vorletzten Stand weg ist erst ein kleiner Überhang zu erklimmen, danach folgt ein Rechtsquergang mit gut Luft unterm Hintern. Ausstieg durch eine etwas brüchige Verschneidung mit nur zwei Haken. Seillängen:
1. SL 23m - 5+
2. SL 20m - 6
3. SL 35m - 4+
4. SL 40m - 4+
5. SL 25m - 5+
6. SL 40m - 4 Abstieg: Vom "Gipfelgrashang" in Richtung Rote Flüh absteigen. Am tiefsten Punkt befindet sich die Abseilpiste, diese mit 60m Halbseil auf 2 Mal abseilen und man ist wieder am Einstieg der Tour. Luftige Abseilfahrt (30m freihängend). Fazit: Sicherlich ein Klassiker, aber es gibt schönere Touren in den Tannheimern. Nach der 2. Länge lassen die Schwierigkeiten deutlich nach.
Bilder
Zurück zur Tourenliste